Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Aktuelle News der bautec

GRÜNBAU:TALKS | Grün, resilient, nachhaltig
GRÜNBAU:TALKS | Grün, resilient, nachhaltig

Dezentrale Regenwasserbewirtschaftung als Lösung

Berlin, 21. Februar 2020

In ihrem Vortrag in den GRÜNBAU TALKS am bautec-Mittwoch zeichnete die Leiterin der 2018 gegründeten Berliner Regenwasseragentur, Dr. Darlar Nickel, ein düsteres Bild: Wissenschaftlichen Untersuchungen zufolge werden Starkregen um 85 Prozent und Dürreperioden um bis zu 140 Prozent zunehmen. In Berlin herrsche jedoch Wachstumsdruck, der dazu führe, dass 20.000 neue Wohneinheiten pro Jahr die Fläche in der Gesamtstadt um weitere drei Prozent versiegeln. In Berlin Mitte könne man sogar die doppelte Zahl ansetzen. Das Problem der Versiegelung sei der Mischwasserüberlauf aufgrund von Starkregen, der mittlerweile 30 bis 60 Mal pro Jahr eintrete. Es gebe inzwischen kaum noch finanzierbare Maßnahmen, mit denen man dem Problem konventionell Herr werden könne. Der einzig gangbare Weg sei eine dezentrale Regenwasserbewirtschaftung. Das Ziel müsse es sein, jedes Jahr 1,5 Quadratkilometer Fläche zu entsiegeln und Neubauquartiere mit dezentraler Regenwasseraufbereitung auszustatten. Instrumente dafür seien Einleitbegrenzungen für Regenwasser, Förderungen, das Anpassen der Standards bei neuen und sanierten Schulen, eine Integration der Regenwassernutzung in die Bauleitplanung und eine gründachfreundliche Bauordnung.