Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Aktuelle News der bautec

metall IT im Rahmen der bautec
metall IT im Rahmen der bautec

Digitale Chancen für den Mittelstand

Berlin, 21. Februar 2020

Alle reden von Digitalisierung, doch kleine und mittelständische Handwerksbetriebe arbeiten oft noch analog und haben regelrecht Berührungsängste mit IT-Lösungen. Das beobachtet Michaela Scheeg, Geschäftsführerin des Digitalwerks in Werder (Havel).
Bei der Gesprächsrunde zum Thema „Digital – von der Idee zum Produkt“ im Rahmen der metall IT, die am Donnerstag im BauPraxis Zentrum Bau- und Gebäudetechnik der bautec stattfand, legte sie dar, wie ihr Unternehmen Brandenburger Handwerkern diese Zweifel nehmen möchte. Im Digitalwerk können Frisöre, Köche, Metallbauer oder Klemptner Software ausprobieren, sich zu 3D-Druck oder Künstlicher Intelligenz beraten lassen. Sebastian Bode vom Unternehmern OrgaData stellte die modulbasierte Software LogiKal vor. Sie ermöglicht, Fenster, Türen und Fassaden zu gestalten, zu kalkulieren und zu produzieren. Ein Beispiel für einen digitalisierten Metallbaubetrieb ist die Stegerer GmbH in Regenstauf. Geschäftsführer Ingo Lederer legte dar, wie sein Unternehmen unter anderem mit VR-Brillen und 3D Laser Scannern arbeite. Er ermutigte auch kleinere Betriebe, sich auf die neuen Technologien einzulassen, um konkurrenzfähig zu bleiben.