Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Aktuelle News der bautec

GRÜNBAU BERLIN: Neue Spielplätze braucht das Land

Berlin, 19. Februar 2020

Am Beispiel des Berliner Bezirks Pankow diskutierten Vertreter aus Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft am Dienstag, 18. Februar 2020, im Rahmen der Fachmesse und Branchenplattform GRÜNBAU BERLINüber die Rolle öffentlicher und privater Träger in der Freiraumentwicklung. Die Redner wünschten sich unter anderem mehr generationenübergreifende Angebote, temporär gesperrte Spielstraßen sowie Naturerlebnisräume in der Innenstadt. Da die Realisierung neuer und die Instandhaltung bestehender Spielplätze und Grünflächen in der Vergangenheit unter anderem an der mangelnden finanziellen Ausstattung der Bezirke scheiterte, komme privaten Trägern eine besondere Bedeutung zu. So sollten städtische Wohnungsbaugesellschaften und private Bauträger durch städtebauliche Verträge in einer sich immer stärker verdichtenden Stadt verpflichtet werden, Freiräume bei ihren Bauprojekten einzuplanen. Das würde Familien in der Stadt halten und zu einer sozialen Mischung beitragen.

Noch bis zum 21. Februar 2020 werden auf der GRÜNBAU BERLIN im Rahmen der bautec in Halle 2.2 Fragen der Außenraumplanung in der Stadtentwicklung mit täglich wechselnden Themenschwerpunkten diskutiert. Weitere Informationen unter www.gruenbau-berlin.de.