Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Aktuelle News der bautec

Timo Herrmann, bbz landschaftsarchitekten, Berlin, 'Sicherheit im öffentlichen Raum: Humboldtforum Berlin/Neubau Axel Springer Berlin'
Timo Herrmann, bbz landschaftsarchitekten, Berlin, "Sicherheit im öffentlichen Raum: Humboldtforum Berlin/Neubau Axel Springer Berlin"

Poller mit Mehrwert

Berlin, 11. April 2019

Landschaftsarchitekt Timo Herrmann ist überzeugt, dass Städtebau trotz Sicherheitsbedürfnissen „widerspiegeln muss, dass wir eine offene und liberale Gesellschaft sind“. Herrmann ist unter anderem mit der Gestaltung der Schutzeinrichtungen vor dem Berliner Humboldt-Forum beauftragt, dem repräsentativen Museumsbau mit der Fassade des historischen Schlosses. Hier war nach dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt 2016 ein neues Sicherheitskonzept gefordert. Eine besondere Herausforderung bildete dabei die Sicherung der unterirdischen Infrastruktur, wie U-Bahn-Tunnel, Haltestellen und Leitungen.

Teil des neuen Schutzkonzeptes sind beispielsweise versetzt angeordnete Poller in unterschiedlichen Höhen: Diese verhindern einerseits das Eindringen von Fahrzeugen in den geschützten Raum, andererseits dienen sie aber auch Passanten zum Sitzen. „Sicherheit wird nur dann zu einem wirklichen Sicherheitsgefühl, wenn die Rahmenbedingungen unsichtbar bleiben“, erklärte Herrmann.

www.bbz.la