Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Pressetermine

Dienstag, 20. Februar, 18:30 Uhr

VIP-Abend – Serielles Bauen

Halle 21b, Stand 615, Berliner Messegelände

Der hochkarätig besetzte VIP-Abend am Eröffnungstag beschäftigt sich mit dem wichtigen Thema ‚Serielles Bauen‘. Die Auftakt-Keynote hält Gunther Adler, Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB). Anschließend folgt ein gemeinsames Expertengespräch zwischen dem Staatssekretär und Klaus Pöllath, Vizepräsident Technik des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie (HDB), sowie Dipl-Ing. Barbara Ettinger-Brinckmann, Präsidentin der Bundesarchitektenkammer (BAK), und Axel Gedaschko, Präsident des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e. V. Das serielle Bauen in der Praxis beleuchtet abschließend Dipl.-Ökonom Michael Neitzel,

Geschäftsführer von InWIS Forschung & Beratung GmbH. Das Event für geladene Gäste wird von Dr. Norbert Lehmann (ZDF) moderiert.

Für die Teilnahme am VIP-Abend kontaktieren Sie bitte Maritta Voigt unter m.voigt@messe-berlin.de.

Mittwoch, 21. Februar, 13 Uhr

Tag der Immobilienwirtschaft mit Staatssekretärin Iris Gleicke

Forum ZUKUNFT BAU – PRAXIS ALTBAU, Halle 23b, Stand 207, Berliner Messegelände

Im Rahmen des erstmalig stattfindenden Tag der Immobilienwirtschaft nimmt Iris Gleicke, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), an einer Talkrunde zum Thema Energiewende | Effizienz | Bezahlbarkeit teil.

Mittwoch, 21. Februar, 14:40 Uhr

Rundgang mit Staatssekretären Adler

Halle 23b, Stand 218, Berliner Messegelände,
Rundgang Adler: 14:40 Uhr, Rundgang Pronold: 17 Uhr

Staatssekretär Gunther Adler – Bundesministerium Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit – macht am zweiten Messetag einen Rundgang zu ausgewählten Ständen auf der bautec.

Donnerstag, 22. Februar 2018, 10 Uhr

Pressegespräch zur Studie „Anteil der Energieeffizienz an Kostensteigerungen im Wohnungsbau“

Berliner Messegelände, Halle 25, Stand 316 - Stiebel Eltron, Ulf Sieberg, Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) und Dr. Hendrik Ehrhardt, Stiebel Eltron

Wohnen und Bauen wird in Deutschland immer teurer. Als einer der Kostentreiber wird in Teilen der Politik und Wohnungswirtschaft die Anforderung an den Klimaschutz im Baubereich genannt. Im Auftrag des Bundesverbands Erneuerbare Energie (BEE) hat sich das iTG Dresden mit der Frage auseinandergesetzt, welche Auswirkungen die energiesparrechtlichen Vorgaben tatsächlich auf die Baukosten haben. Darüber hinaus wurde geprüft, ob sie ursächlich für den Baukostenanstieg der letzten Jahre verantwortlich gemacht werden können.

Die Ergebnisse möchten wir Ihnen mit Blick auf die aktuelle Debatte um die Regierungsbildung in Deutschland vorstellen.

Freitag, 23. Februar, 13 Uhr

Preisverleihung bautec.INNOVATION AWARD

Halle 23b, Stand 206

Im Fokus des Wettbewerbes stehen innovative Produkte und Systemlösungen aus dem Bereich des Bauens. Als Innovationen gelten Neuerungen und Weiterentwicklungen, die aktuell im Markt eingeführt und die erfolgreich am Bedarf der Nutzer ausgerichtet sind. Die Exponate der Nominierten und Preisträger werden während der bautec im Rahmen einer Sonderschau in Halle 23b präsentiert. Direkt vor Ort werden alle Stimmzettel erfasst und ausgewertet. Die Stimmen können bis zum 23.02.18 11:00 Uhr abgegeben werden.

Freitag, 23. Februar, 14 Uhr

Teilnahme von Bundesministerin Hendricks am BMUB-Fachsymposium

Marshall-Haus, Berliner Messegelände

Bundesministerin Hendricks nimmt am BMUB-Fachsymposium zum Thema ‚Innovative Wohnkonzepte: Die Modellvorhaben der Variowohnungen‘ teil. Die Veranstaltung gibt Einblicke in das Förderprogramm der Variowohnungen, die Modellvorhaben und die Begleitforschung. Mit den Modellvorhaben zum nachhaltigen und bezahlbaren Bau von Variowohnungen werden architektonische, bauliche und technische Innovationen zur Erstellung von Wohnungen für Studierende und Auszubildende gefördert, die leicht zur Nutzung durch andere Bevölkerungsgruppen umgestaltet werden können.

Anschließend findet ein Fototermin mit Bundesministerin Hendricks im Rahmen der Übergabe der Studie „Anteil der Energieeffizienz an Kostensteigerungen im Wohnungsbau“ durch Carsten Körnig, Vize-Präsident des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE) statt.

Freitag, 23. Februar, 14 Uhr

Freisprechung der SHK-Lehrlinge und Meister mit Staatssekretären Fischer und Rickerts

KarriereCenter Bau, Halle 26a, Berliner Messegelände

Hendrik Fischer, Staatssekretär im Brandenburger Ministerium für Wirtschaft und Energie, sowie Christian Rickerts, Staatssekretär in der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe, nehmen im KarriereCenter Bau an der Freisprechung der Lehrlinge und Meister der Innung SHK Berlin und des Fachverbandes SHK Brandenburg teil. Es ist die größte gemeinsame Freisprechung der SHK-Innungen von Berlin und Brandenburg.