Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Premiere der Baubranche: up#BERLIN

Freuen Sie sich auf die Premiere der up#BERLIN auf der bautec Berlin! Vom 18. bis 21. Februar 2020 steht die Halle 4.2 ganz unter dem Motto: Planen. Bauen. Betreiben. Das neue gemeinsame Projekt des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie und der bautec bringt erstmals die Komponenten Planen, Bauen, Wohnen und Betreiben auf einer Messe zusammen.

Als innovative Plattform gibt die up#BERLIN allen Beteiligten der Wertschöpfungskette des Bauens ideale Möglichkeiten zur Vernetzung.

Von der Projektentwicklung über Planen und Bauen bis hin zum Betreiben – up#BERLIN vereint die gesamte Wertschöpfungskette des Bauens und wendet sich an Projektentwickler, Investoren, Architekten, Ingenieure, Generalunternehmer, Lieferanten, Baufirmen genauso wie an Betreiber, Kommunen und Entsorger.

Unternehmen, Start-ups, Verbände, Bildung, Recruiting und Forschung sind eingeladen, sich über die Zukunft des Bauens auszutauschen, bewährte Geschäftsmodelle zu justieren und neue zu entwickeln. Das Partnerland Norwegen wird wichtige Impulse beisteuern, ebenso der Schirmherr – das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und der GdW - Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V..

Ein umfangreiches Rahmenprogramm garantiert die Qualität der Veranstaltung: Der FachkongressSerielles Bauen in der Digitalisierung aus der Sicht der Industrie, Politik und Wohnungswirtschaft beleuchtet ein wichtiges Thema unserer Zeit: die architektonischen und städtebaulichen Möglichkeiten und Grenzen des seriellen und modularen Bauens. Das Fachsymposium Gesellschaftliche Akzeptanz für Wohnungsneubau greift diesen Faden auf.

Einige Präsentationsflächen sind noch zu haben.

Melden Sie sich jetzt an!
>>
| ANMELDUNG |